Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
< zurück | Druckversion |

Ein Traum von Möbeln

Als Hersteller exklusiver Outdoor-Möbel gehört DEDON weltweit zu den führenden Anbietern der Branche. Das Unternehmen, 1990 vom ehemaligen Profi-Fußballer Bobby Dekeyser gegründet, hat mit seinen Designs innerhalb weniger Jahre den Markt für Outdoor-Möbel revolutioniert: Mittlerweile ist DEDON in mehr als 45 Ländern vertreten, beschäftigt über 3.000 Mitarbeiter und präsentiert sich in eigenen Showrooms in Barcelona, Paris oder Wien.
Der Grundstoff des Erfolgs ist eine höchst widerstandsfähige Kunststoff-Faser, die in der Firmenzentrale im norddeutschen Lüneburg gefertigt wird. Entwickelt vor mehr als 16 Jahren gilt die einzigartige Synthetikfaser auch heute als „das Original“ in der Branche; das Gütesiegel „Made by DEDON“ steht für höchsten Anspruch in Qualität und Design: Die Faser ist abwaschbar, extrem pflegeleicht und unempfindlich gegen Salzwasser, Sonnenlicht, hohe oder niedrige Temperaturen und darüber hinaus ökologisch abbaubar.

Die Entwürfe der DEDON-Kollektionen stammen von internationalen Top-Designern: Richard Frinier (USA), Frank Ligthart (Niederlande) und Nicolas Thomkins (Schweiz). Bereits während der Produktion der Faser arbeiten die vielfach ausgezeichneten Designer eng mit der Forschungsabteilung in Lüneburg und der DEDON Manufaktur im philippinischen Cebu zusammen. Auf Cebu, wo die Kunst der traditionellen Flechtkunst seit Jahrhunderten gepflegt wird, werden die Möbel in reiner Handarbeit gefertigt. So entstehen im persönlichen Austausch und kreativen Teamwork Unikate, die mittlerweile zahlreiche internationale Design Awards gewonnen haben.

DEDON Möbel werden von internationalen Designern entworfen, nach deutschen Qualitätsstandards produziert und in traditioneller Handarbeit von Flechtkünstlern auf der Philippineninsel Cebu gefertigt. So verkörpert jedes Möbelstück die spannende Verbindung aus moderner Technologie und jahrhunderte alter Handwerkskunst.


| Link Website: dedon
| Hersteller Portraits | Hervé Lampert –dedon

Vom Praktikanten zum Firmenchef

Sein erstes Büro lag In einer Hütte ohne Fenster. Innerhalb weniger Jahre schuf Hervé Lampert, 30, mit seinem Team eine hoch moderne Möbelfabrik mit knapp 3.200 Mitarbeitern. Hier ein Stück »seelfmademan«.
> . . . mehr